View job here

ZEIT ONLINE.

ZEIT ONLINE ist eines der größten Online-Nachrichtenmedien Deutschlands, unter anderem ausgezeichnet mit zwei Lead Awards, einem Grimme Online Award, dem amerikanischen Online Journalism Award und vier Medaillen beim internationalen Malofiej Award für Infografik.

Unsere Mission ist es, unsere Leser für unsere qualitativ hochwertigen, kostenpflichtigen Inhalte zu begeistern und damit einen wertvollen Beitrag zur gelungenen Transformation eines der wichtigsten Medienhäuser im deutschsprachigen Raum zu leisten.

Was gibt's bei uns zu tun?

  • In Ihrer Verantwortung liegen der Aufbau und die Weiterentwicklung unseres Data Warehouses mit BigQuery und anderer Services innerhalb der Google Cloud.
  • Als Teil des Data-Teams entwerfen und entwickeln Sie sämtliche Data-Integration-Pipelines (Batch/Streaming) und stellen deren reibungslosen Betrieb sicher, um qualitativ hochwertige Daten für analytische und/oder operative Zwecke bereitzustellen.
  • Sie liefern effiziente Lösungen für herausfordernde Probleme und sind motiviert, skalierbare Lösungen in einer DevOps-Umgebung zu implementieren und neue Technologien auszuprobieren.
  • Sie unterstützen die Stakeholder bei der Analyse und Umsetzung der Anforderungen zu Datenmodellen und Verarbeitungsprozessen.
  • Besonders wichtig sind Ihnen dabei die Sicherstellung der Datenintegrität, die Datenprüfung und -validierung sowie eine gute Prozessdokumentation.

Was Sie dafür mitbringen.

  • Hochschulstudium im Bereich der MINT-Fächer, BWL oder VWL mit Informatik-Schnittpunkten, eine vergleichbare Ausbildung oder auch fundierte Berufserfahrung als Quereinsteiger oder Quereinsteigerin.
  • Sehr gute Programmierkenntnisse in Java und/oder Python sowie SQL.
  • Umgang mit GCP Cloud Services wie BigQuery, Dataflow, Pub/Sub.
  • Umgang mit Big Data Tools wie z.B. Beam, Spark, Flink, etc.
  • Umgang mit Streaming Tools wie Kafka, Pub/Sub.
  • Noch keine Erfahrungen in der Google Cloud? AWS, Azure und Co. sind auch ein guter Startpunkt.
  • Deployment und Monitoring von containerisierten Anwendungen.
  • Kenntnisse mit IaC Tools wie z.B. Terraform.
  • Freude an der agilen Software-Entwicklung & TDD 
  • Optional: Kenntnisse im Design und der Implementierung von ETL/ELT Pipelines.
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

Willkommen an Bord.

  • Bei uns haben Sie viel Gestaltungsspielraum und die Möglichkeit, modernste Technologien in einem agilen Umfeld auszuprobieren und einzusetzen.
  • Unser Tech Stack: Python, Git, Terraform, R, Kubernetes, Docker, Apache Beam
  • Und: wir stellen Ihnen die technische Ausrüstung Ihrer Wahl bereit. 
  • Außerdem bieten wir Ihnen ein tolles Miteinander unter Kollegen und Kolleginnen, denn wir sind ein echt motiviertes Team.
  • Unseren Speisen in der Kantine sind bezuschusst, die Getränke gratis und der Blick von unserer Dachterrasse auf das Rathaus und den Hamburger Michel unbezahlbar. 
  • Vernetzung und Weiterentwicklung sind uns wichtig, daher bieten wir allen MitarbeiterInnen ausgezeichnete Möglichkeiten innerhalb unserer Verlagsgruppe.  Nutzen Sie z.B. unser internes Mentoring Programm oder auch die Webinare der ZEIT Akademie oder ZEIT Sprachen- darüber hinaus gibt es eine große Auswahl an E-Learning-Angeboten. 
  • Wir lieben unsere Produkte, daher steht Ihnen die gesamte Bandbreite unserer Publikationen, Veranstaltungen und Medienangebote kostenfrei zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir zu Mitarbeiterkonditionen verschiedene Zeitungs- und Zeitschriftenabonnements sowie unsere ZEIT Shop Produkte an. 
  • Erste Einblicke finden Sie sowohl bei LinkedIn als auch bei  XING oder auf unserer ZEIT Karriereseite.

So lange diese Position auf unserer Karriereseite sichtbar ist, können Sie sich sehr gerne darauf bewerben - es gibt keine Bewerbungsfrist. Weitere Antworten zu unserem Bewerbungsprozess finden Sie in unseren FAQ.

Wir kümmern uns umeinander.

Die ZEIT Verlagsgruppe ist ein Arbeitgeber, der für Chancengleichheit und einen respektvollen Umgang steht. Wir setzen uns ein für faire Beschäftigungsmöglichkeiten unabhängig von ethnischer oder sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Alter, sexueller Identität oder Behinderung. Unser stetiges Ziel ist es, ein wertschätzendes und anerkennendes Arbeitsumfeld für alle Beschäftigten zu schaffen.

Ansprechpartner

Hendrik Wieck